Vinyl – Der neue Bestseller

Im Grunde ist der Vinylboden ein Foto eines Holzbodens, welches durch eine tranzparente Schicht geschützt ist.

Im Gegensatz zu Laminat ist es allerdings angenehm fußwarm und nicht spröde. Aus diesem Grund kann er nicht splittern und hat auch mit Wasser kein Problem.

Dennoch ist er wie Laminat ein Kunstprodukt und sorgt nicht wie Parkett für ein behagliches Wohnklima.

Ein weiterer Vorteil des Vinylbodens ist die Möglichkeit die PU-Nutzschicht anzuschleifen und neu aufzubringen. Dadurch verschwinden alle Kratzer und man hat wieder einen schönen Boden.

Bei starken Schäden wie ein heruntergefallenes Bügeleisen etwa kann beim verklebten Vinyl ein einzelnes Paneel auch problemlos ausgetauscht werden.