Laminat

Laminat ist preislich am günstigsten, schnell verlegt und sieht schön aus. Doch hat es auch Nachteile:

Der Vorteil von Laminat ist, dass es schnell wieder zu entfernen ist. Gefällt einem das Dekor nicht mehr, so kann man es schnell und relativ günstig austauschen.

Prinzipiell ist Laminat ein Foto eines Parkettbodens, das durch eine durchsichtige Schicht geschützt wird. Platzt nun eine Kante ab, so kommt die Trägerschicht, meist eine Faserplatte, zum Vorschein.

Laminat ist kalt und kann durch Wasser im Kantenbereich beschädigt werden. Auch die Kanten splittern oft ab, da das Material sehr spröde ist.

Durch die schwimmende Verlegung müssen bei Laminat im Gegensatzt zu verklebtem Parkett oder Klebe-Vinyl immer Übergangsprofile an den Türen verlegt werden.

Beachtet man die richtige Pflege und bringt nie zu viel Wasser an die Kanten, so kann ein Laminatboden lange sehr schön sein. Hat man zudem eine Fußbodenheizung, so ist zumindest im Winter die kalte Oberfläche nicht mehr störend.